SG LVB Leipzig - HSG Rottluff/Lok Chemnitz
Sa, 26.09.20, 17:00 Uhr
SH Telemannstraße



SG LVB Leipzig - LHV Hoyerswerda 28:25

HAUPTSPONSOREN

IFTEC
Sparkasse
Reif
Lvb
Swa immobilien 126x70final
SMI
Logo SRZ klein
Indoortrends
news - einzelansicht
4.Männer: Verrückte Saison!
Saisonrückblick 2019/20, SG LVB IV - Kreisliga Leipzig
4te 4te

25.05.20 von SG LVB. Zuerst einmal einen kleinen Rückblick. Nachdem wir in der Saison 2017/18 als LVB IV erneut den Kreismeistertitel erringen konnten, entschlossen wir uns in die Bezirksklasse aufzusteigen und als SG Leipzig VIII (1 Jahr Spielgemeinschaft mit der DHfK) zu spielen.

Nach einer grandiosen Saison standen wir am Ende souverän als Meister fest. Da unsere 1. Mannschaft nun zum SC DHfK wechselte, waren noch drei Teams im Männerbereich übrig. Der Verein entschloss sich, wieder eine 4. Mannschaft in der Kreisliga zu melden und die neue 3. als Aufsteigen in der Bezirksliga spielen zu lassen.

Wir, die "neue" Vierte, wollten vor allen Spaß am Handball haben und trotzdem mit dem nötigen Ehrgeiz in der vorderen Tabellenhälfte landen. Auf dem Papier fanden sich auch ausreichend Sportfreunde wieder, was sich aber leider im Laufe der Saison nicht wieder spiegelte. Wir konnten zwar einige alte Hasen überreden, das kleine Leder wieder in die Hand zu nehmen, dennoch wurde es bei manchen Spielen personell recht eng.

Unser Start verlief auch alles andere als zufriedenstellend. Nachdem wir bei unserem ersten Spiel in Böhlen bereits 7:1 bzw. 11:4 führten, verloren wir aus unerklärlichen Gründen noch deutlich mit 31:23! Auch das zweite Spiel gegen Mockau verloren wir deutlich 23:30. Ein Lichtblick war das Unentschieden gegen Belgern, obwohl es ein verlorener Punkt war. Die 4. Partie ähnlich, wenig Personal und eine deutliche Niederlage gegen HC Leipziger City.

Doch nun war auch genug mit Niederlagen! Wir besonnen uns auf unsere Stärken wollten endlich die Trendwende schaffen. Das gelang famos, wir holten acht Siege in Folge und konnten auch stets gegen die Spitzenteams der Liga (RSL, Zwenkau, Belgern) doppelt punkten. Zu erwähnen ist hier noch die furiose Aufholjagd im Auswärtsspiel gegen Mockau, als wir in der 32. Minute mit 22:11 im Rückstand lagen und am Ende mit 28:26 siegten!

Eine Niederlage mussten wir noch gegen HC Leipziger City hinnehmen, eh wir gegen Zwenkau den letzten Sieg der vorzeitig wegen der Corona Pandemie abgebrochenen Saison erkämpften.

Somit errangen wir den 3. Platz in der Kreisliga und haben letztendlich die Zielstellung erreicht. Wer weiß, wie die Saison regulär noch ausgegangen wäre?

Auch in der neuen Saison wollen wir als Vierte wieder in der Kreisliga mitmischen und auch da soll der Spaß am Sport im Vordergrund stehen.

Ich danke nochmal allen Spielern und Spielerfrauen für ihren Einsatz und ein großes Dankeschön an die Sponsoren, ohne die unser Sport nicht möglich wäre!

Sport frei

Beli



Zurück

© Copyright: SG LVB e.V. - Abteilung Handball | Impressum